Unterwegs im Winterwunderland…..

07. Januar 2021

Wir sind gut im neuen Jahr gelandet und haben unsere Ferien für verschiedene Wanderungen im Schnee genutzt. Die weisse Pracht ist jedes Jahr aufs Neue eine Augenweide und Balsam für die Seele von Zwei-und Vierbeinern. Für unsere Hovis gehören die Ausflüge in den Schnee sicher immer wieder zu den Höhepunkten des Jahres, es lässt sich nirgends so schön Toben und Rennen wie im frischen Tiefschnee. Eine Wanderung von Habkern zur Traubachalp führte uns auf einem wunderschönen Winterwanderweg abseits vom Rummel durch die winterliche Landschaft des Hohgantgebiets. In Schwarzenegg gibt es viele schöne Runden über die Felder und durch den Winterwald, im Berner Jura ist der Winter ebenfalls immer zauberhaft schön, auch dann, wenn der Himmel nebelverhangen und grau ist. Bei der Wanderung im Diemtigtal im Berner Oberland hat dann noch die Sonne für zusätzlichen Glanz gesorgt.

Sommerferien anders als gedacht…

26. Juli 2020

Eigentlich wollten wir nach Dänemark fahren, daraus ist aber leider coronabedingt nichts geworden. So haben wir uns spontan entschieden unseren Bus zu packen und zusammen mit unserem Hundeduo Familie und Freunde in Deutschland zu besuchen und auf dem Hin-und Rückweg uns unbekannte Gegenden anzusehen und zu erwandern. Von daheim aus stand dann noch eine Wanderung zum Mont Sujet im Berner Jura auf dem Programm. Wir haben die kleine Rundreise und besonders auch die persönlichen Kontakte zu lieben Menschen sehr genossen!

Bergfrühling am Oberen Gurnigel…

19. April 2020

Vom schon sommerlich heissen Thun aus haben wir einen Ausflug ins Gurnigelgebiet gemacht. Dort ist der Bergfrühling so richtig angekommen, es gibt aber auch noch Schneefelder als willkommene Abkühlung für die Hunde. Die vierstündige Wanderung  war für uns alle ein wunderschöner Ausflug durch die verschiedenen Jahreszeiten.

Drei Hovawarte in Portugal…..

21. Oktober 2019

Ganze fünf Wochen waren wir mit unseren drei Hündinnen unterwegs in Portugal. Ein lang ersehnter Wunsch ging damit für uns in Erfüllung -Zwei- und Vierbeiner haben diese Auszeit wohl gleichermassen genossen!
Wir haben auf unserer Reise ein wunderschönes Land, tolle Natur und viele offene und freundliche Menschen kennengelernt. Die meisten Portugiesen waren von unseren Hunden hellauf begeistert, wenn wir in Dörfern und Städtchen unterwegs waren, dann wirkten unsere drei Ladys oft wie ein Magnet. Alle wollten die Hunde streicheln und alle konnten sich fast nicht satt sehen an unserem schwarzen Trio. Wir waren des öfteren froh darüber, dass unsere Hündinnen sich alle immer sehr gelassen und freundlich präsentiert haben und sich von dem Rummel nicht gross beeindrucken liessen.

Unterwegs im Toppwald

21. Mai 2018

Den freien Pfingstmontag haben wir genutzt für eine Wanderung im Toppwald, dem Namensgeber unserer Zuchtstätte. Dieser Wald strahlt für mich immer einen ganz besonderen Zauber aus, es ist immer eine Wohltat in dieser Ruhe unterwegs sein zu dürfen.