Sommergrüsse verschiedener Toppwald-Nachkommen….

15. August 2019

Schon neigt sich der Sommer dem Ende entgegen und damit wird es höchste Zeit ein paar Bilder der anderen Würfe zu veröffentlichen. Auch wenn in den letzten Monaten die L-Hunde im Vordergrund standen, die anderen Würfe liegen uns genau gleich am Herzen und wir freuen uns immer über Nachrichten unseres Nachwuchses; seien es ein paar Zeilen, ein Bild, eine persönliche Begegnung oder ein Telefongespräch. Hier ein paar Bilder der letzen Monate….

Amir bei uns und wir bei Lusso….

7. August 2019

Letzte Woche haben Amir und sein Herrchen uns in Thun besucht. Auch Amir ist kräftig in die Höhe geschossen und hat sein richtiges Langhaar bekommen. Leider hat er sich beim Toben das rechte Kreuzband angerissen und muss nun entsprechend geschont werden, sonst geht es ihm aber prächtig und er wird nun vermehrt mit Kopfarbeit ausgelastet. Amir und Beat sind zu einem ganz tollen Team zusammengewachsen!
Lusso haben wir in seinem kleinen Paradies im Seeland besucht. Neben den Menschen gehört zu seinem Rudel auch noch eine kleine Herde Schottische Hochlandrinder. Lusso ist rundum beschäftigt, geniesst die Spaziergänge durch Feld und Wald, begleitet Priska im Alltag auf dem Hof, ist fleissig in der Hundeschule und besucht nun auch die Hovawartplauschgruppe in Büren.

Louis, Lushan und Largo entwickeln sich prächtig…

30. Juli 2019

Zusammen mit Louis haben wir einen Spaziergang an der Aare unternommen. Er ist ein völlig gelassener Junghund, der sich allen Spaziergängern, Radfahrern, Joggern und Hunden gegenüber sehr freundlich verhält. Zudem ist er eine richtige Wasserratte und ist bei dem heissen Wetter in der Aare voll im Element.
Bei Lushan waren wir zusammen mit Papa Akenu und Opa Kevo zu Besuch. 7 Hovawarte tummelten sich friedlich im Garten. Lushan nutzte die Gunst der Stunde und forderte Akenu zum Spiel auf, Papa und Sohn tobten wunderschön durch den Garten und auch mit Mama Coruña konnte er ein paar Runden drehen.
Auch Largo kann in seinem Garten richtig schöne Speeds hinlegen. Er ist das Abbild seiner Mutter und steht ihr auch punkto Temperament und Bewegungsfreude in Nichts nach, im Alltag ist auch er ein gelassener, sehr freundlicher Junghund.

Von der Pfalz über Oberbayern in den Jura….

25. Juli 2019

Neben den Besuchen bei unserem L-Nachwuchs (siehe letzter Beitrag) haben wir auch sonst wunderschöne Ferien in verschiedenen Regionen von Deutschland und der Schweiz verbracht. Wir haben Bad Dürkheim in der Pfalz kennengelernt und schöne Spaziergänge durch die Rebberge und den Pfälzer Wald genossen, konnten aber auch die 4 Welpen immer wieder knuddeln. Nach dem Abstecher zu Lares nach Linz, zogen wir weiter nach Oberbayern, wo wir drei wunderschöne Wanderungen gemacht haben.

Besuch bei Odin und Lares und unterwegs mit Lucy….

19. Juli 2019

Die letzten 10 Tage waren wir unterwegs in der Schweiz, Deutschland und Österreich und haben Zeit mit Loretan-Odin, Lucy Lynn und Lares verbracht. Alle drei sind kräftig gewachsen und haben sich nun zu typischen, schlacksigen Junghunden entwickelt. Die Wiedersehensfreude war überall riesig, es ist jedesmal wieder ein sehr berührender Moment, wenn wir von einem unserer Zöglinge mit riesigen Freudensprüngen begrüsst werden.

Wiedersehen am Kind und Hund Tag und Besuch von Lushan….

25. Juni 2019

Zum diesjährigen Kind und Hund Tag des SHC fanden sich am Sonntag drei Teams mit Toppwaldhunden ein. Besonders gefreut habe ich mich über das Wiedersehen mit unserem Erstgeborenen, Jacky, mittlerweile gute 6,5 Jahre alt, und seinen Menschen, da es schon eine ganze Weile her ist seit der letzten Begegnung. Jarina und zwei ihrer Welpen aus dem F-Wurf, also Enkelinnen von Biloxi, nahmen ebenfalls teil. Da bei diesen Teams mehr Kinder als Hunde vor Ort waren, durften Oma Biloxi und Halbschwester Kalema auch je mit einem Kind arbeiten. Wie üblich haben die beiden das sehr gelassen und souverän gemacht. Lusso und Joel waren die Vertreter des letzten Wurfs und die beiden sind in der kurzen Zeit seit der Abgabe schon ein ganz tolles Team geworden.
Ganz herzlichen Dank an alle Kinder-Hundeteams und ihre erwachsenen Begleitpersonen für die Teilnahme!

Am Samstag konnten wir mit Lushan und seinen Besitzern bei uns in Thun Wiedersehen feiern. Er ist ein gutes Stück gewachsen und nun ein richtiger schlacksiger Junghund. Schon jetzt eifert er Opa Kevo und Papa Akenu nach im Trailen, jeden Samstag übt er fleissig mit seinem Chef und macht seine Sache nun schon richtig gut – bravo ihr beiden!

Hovawarte vom Alten Pfad unterwegs im Schwarzwald….

13. Juni 2019

Mit unserem Trio verbrachten wir die Auffahrtstage im kleinen Kurort Bad Wildbad im Schwarzwald. Dort fand ein erweitertes Wurftreffen der C-lis vom Alten Pfad statt. 10 Hovawarte, vier Hunde aus dem C-Wurf, zwei Halbgschwister aus dem B-Wurf, der Vater Questor ex Mercator, seine blonde Mitbewohnerin Binja vom Torfmeer und unsere beiden Hündinnen Biloxi und Kalema sowie 13 Menschen waren da. Bei gemeinsamen Wanderungen und Spaziergängen, aber auch bei gemütlichen Runden im Kaffee und beim Abendessen wurde ausgetauscht, erzählt und sehr viel gelacht. Es waren tolle, erholsame und sehr bereichernde Tage zusammen mit wunderbaren Menschen und Hunden. Wir freuen uns schon auf die nächste Tour!

Neuigkeiten von den L-Welpen…

27. Mai 2019

Nun sind die Welpen schon einige Wochen in ihrem neuen Zuhause und alle entwickeln sich prächtig. Je sicherer sie sich bei ihren neuen Familien fühlen, umso mehr blitzt nun beim einen oder anderen schon einmal etwas der Hovisturkopf auf, schliesslich muss ja auch getestet werden, ob gewisse Ansagen der neuen Chefs wirklich ernst gemeint sind…. Für alle stehen immer noch neue Entdeckungen ganz oben auf dem Tagesprogramm. Amir erkundet sehr intensiv viele neue Spazierwege, Lucy war schon mit der Gondel auf dem Weissenstein, Odin übt sich als Ritter auf der Burg, Lenny ist viel im Jura unterwegs, Lushan hat schon das erste Mantrailing-Training hinter sich, Louis ist schon ein versierter Stadthund und Lares wird ein richtiger Wassernarr. Alle zusammen besuchen fleissig weiterhin Welpenstunde und Junghundetraining und machen ihre Sache richtig gut. Genau so soll es sein, wir freuen uns sehr darüber, dass all unsere L-Kinder so toll gefördert werden!

Besuch bei Biloxis Enkelkindern…

13. Mai 2019

Heute Morgen waren wir in Häutligen und haben die 9 F-Welpen vom Feuer der Freude kennengelernt. Biloxi war nur mässig begeistert von ihren Enkeln, dafür hat sich Mama Jarina riesig über das Wiedersehen mit uns gefreut. Die 8 Wochen alten Welpen haben sich alle sehr neugierig und interessiert gezeigt und wir haben das Bad in der Welpenschar sehr genossen. Nach blonden und schwarzen Welpen bei uns sind es nun hier alles markenfarbene Hovawärtli.